Am Mittwoch, 12.02.2020, haben sieben Schülerinnen und Schüler der Grund- und Mittelstufe der EKS ihre erste Karateprüfung bei Budopädagoge Ronny Endler abgelegt. Der Kyu beschreibt im Japanischen insgesamt den Fortschrittsgrad der Schülerinnen und Schüler in der Budopädagogik (Kampfkunst). Beim weißen Gürtel beginnt das Lernen. Das Weiß steht für Reinheit und Klarheit. Geschwindigkeit und Kraft sind erst einmal nebensächlich. Wichtiger ist eine korrekte Ausführung der Techniken. Im Japanischen sagt man über den weißen Gürtel: "Schnee liegt in der Landschaft." Weiß gilt in Asien als Farbe des Anfangs, aber auch der Trauer, die den Anfänger im Karate beim ständigen Wiederholen der Grundtechniken befallen kann. Der gelbe Kyu (Unterstufe) bedeutet, dass die Bewegungsabläufe in den Grundtechniken nun flüssiger werden. Im Japanischen sagt man: "Der Schnee schmilzt, die gefrorene Erde leuchtet gelb." Das Gelb symbolisiert die Sonne. Unsere Schülerinnen und Schüler haben ihre Prüfung bestanden und eine Urkunde dafür erhalten. Darauf stehen die fünf Karateregeln. Außerdem haben sie ein Stück des weiß-gelben Gürtels bekommen. Eine verdiente Belohnung für Ausdauer und Durchhaltevermögen.
 
Jannik aus der M1 hat heute, 11.02.2020, am kreisweiten Vorlesewettbewerb teilgenommen und aus Krabat von Otfried Preußler vorgelesen. Veranstalter war die Buchhandlung Sommer in Niedernhausen und Austragungsort das Rathaus Niedernhausen. Sarah Friedrich, zuständige Lehrkraft für die Leseförderung an der EKS, hat ihn begleitet und unterstützt. Super, dass sich Jannik dieser Herausforderung gestellt hat.
 
 
Liebe Eltern und Lehrkräfte der Erich Kästner-Schule,
nach aktueller Auskunft des Deutschen Wetterdienstes vom Samstagabend ist in ganz Hessen in der Nacht von Sonntag (09.02.2020) auf Montag (10.02.2020) mit Sturm- & Orkanböen zu rechnen, die den ganzen Montag insbesondere während des morgendlichen Berufsverkehrs und des Schulbetriebs noch anhalten sollen.
Die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler hat oberste Priorität. Aus diesem Grund wird am Montag (10.02.2020) der Unterricht vollständig ausfallen (siehe auch Schulausfälle auf der Seite von FFH) da die Sicherheit des Schulweges und die Sicherheit auf dem Schulgelände nicht gewährleistet werden können.
Wir werden eine Notbetreuung einrichten.
Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.
 
 
Dank eines fleißigen Technikers funktioniert unser Telefon wieder! Sie dürfen immer sehr gerne Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, können uns aber ab sofort auch wieder telefonisch erreichen.
 
... to change! Am Mittwoch, 05.02.2020,  ist Jimmy Little mit move to change bei uns zu Gast in der EKS.
 
Am Pädagogischen Tag findet kein Unterricht statt. Schülerinnen und Schüler können ein Betreuungsangebot wahrnehmen.
 
 
Der Kurs Kreatives Tanzen ist ein Projekt im Rahmen der Arbeit der Erich Kästner-Schule in Idstein - gesundheitsfördernde Schule/ Baustein Bewegung. Schülerinnen und Schüler in einer gemischten Gruppe können teilnehmen. Leitidee ist: Kreative und gestalterische Beschäftigung mit unterschiedlichen Bewegungsgrundformen, die funktional rhythmisch, räumlich und dynamisch mit oder ohne Gerät umgesetzt werden können. Körperliche Ausdrucksmöglichkeiten basierend auf Körperhaltung und -spannung, Koordination, Beweglichkeit und Ausdauer werden in kleinen Choreografien geschult. 
Immer mittwochs von 9:30 bis 10:55 Uhr findet dieses Projekt mit Sabine Müller (Trainerin) in der EKS statt.
Kreatives Tanzen ermöglicht das Verfeinern der Wahrnehmung in Bezug auf die eigene Person, den eigenen Körper und die eigenen Bewegungsmöglichkeiten, z.B. durch Erproben unterschiedlicher Rhythmen, Tanzstile und Ausdrucksmöglichkeiten sowie verschiedener Raumlagen (sitzend, stehend, liegend)
Bewegungsfeld: Gymnasitsches und tänzerisches Bewegen, Spass an Bewegung, Musik und gemeinsame Aktivität.
 
 
Einige Schülerinnen und Schüler nehmen am Wettbewerb Jugend malt teil: In diesem Jahr geht es um den gefährdeten Lebensraum von Insekten. Kribbeln und Krabbeln: Von Käfern, Königslibellen und Köcherfliegen.
 
Wir begrüßen alle Schülerinnen und Schüler nach der ersten Schulwoche zurück im Alltag. Wir freuen uns mit Euch auf 2020, auf das 2. Schulhalbjahr 2019/2020, den Sommer, das Spielen, die Luft, die Musik, das Lernen und das Leben!