Beim Fußballturnier der M1, M2 und BO1 am 29.09.2017 konnte die BO1 den ersten Platz belegen und den großen Pokal holen. Herzlichen Glückwunsch!
 
 
 
  
 
Am 02.10.17 sind die M1 und die M2 dem Regen strotzend von Wörsdorf aus zur Florianshütte nach Niederauroff gewandert. An dem dortigen Spielplatz konnten sich die Schülerinnen und Schüler der EKS vergnügen und mit einer Vesper für den Rückweg nach Idstein stärken.
 
 
 
  
 
Beim Völkerballturnier der BO-Stufe am 09.06.2017 hat die BO1 den Pokal geholt. Herzlichen Glückwunsch!
 
 
 
 
Am Montag, 12.06.2017 finden die Bundesjugendspiele statt. Bitte unbedingt an die Sportsachen und ausreichend Getränke denken. Viel Erfolg und einen bewegten Vormittag!
 
 
 
Heute wurde noch einmal das wunderbare Wetter ausgenutzt und die Grund- und Mittelstufe hat sich mit mehreren Schlitten und Bobs auf zum Rosenkippel gemacht. Hier kommen ein paar Ausflugsimpressionen ...
 
    
 
 
 
 
 
Die BO3 hat am 04.11.2016 das Fußballturnier der BO-Stufe gewonnen und belegt somit den 1. Platz. Den 2. Platz nahm die BO4 und den 3. Platz die BO2 ein. Herzlichen Glückwunsch!
 
 
 
 
Beim Fußballturnier am Donnerstag, 29.09.2016 hat die BO1 den ersten Platz erreicht und dafür einen Pokal mit in die Klasse genommen. Die M2 erreichte den 2. Platz und die M1 den dritten. Wir wünschen den Spielerinnen und Spielern alles Gute und weiterhin faire Spiele.
 
 

   

Am 29.06.2016 fand das große Fußballturnier zwischen Feldbergschule, Erich Kästner-Schule und Max-Kirmsse-Schule statt. Quer durch die Schule wurde unsere Mannschaft gebildet. Die Fußball-AG von Armin Kreuzer trainierte ganz vorne. Ein dritter Platz war gegen harte Gegner wohl verdient... (o:
 
 

 

Am 27.06.2016 fand schon die Siegerehrung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Bundesjugendspielen 2016 statt. Es gab richtig viele Urkunden, obwohl es so warm war am Freitag und alle dachten, sie müssten über den Sportplatz kriechen vor Hitze. Alle, die im nächsten Jahr noch einen Zahn zulegen müssen, bekamen "saure Gurken". Aber dafür hatten wir dieses Jahr eine gute Ausrede:
DAS WETTER (o:
Insgesamt gab es:
19 Teilnehmerurkunden
50 Siegerurkunden und
29 Ehrenurkunden
Das war eine Superleistung!
  
 
            
 
Es ist geschafft!!! Am 24.06.2016 fanden die Bundesjugendspiele der EKS auf dem Sportplatz Zissenbach statt. Wir hatten Bombenwetter und haben alle Disziplinen geschafft: Weitsprung, Weitwurf, Hindernislauf und Transportlauf... Am Ende gab es eine Rasendusche für die Helfer und für alle - wie jedes Jahr - Würstchen bei Frau Heinicke ... DANKE an die Sportlehrer für die Organisation, die Helfer für den Aufbau und die Arbeiten während des Wettkampfs und auch an die Eltern für Besorgung und Vorbereitung der Würste in der Schule... Dieses Wochenende haben wir uns verdient!
 
 

Manuel (M2) und Marvin (M1) haben heute als Frühschwimmer die Seepferdchen-Prüfung geschafft. Sie haben folgende Leistungen erfüllt: Sprung vom Beckenrand, 25 m Schwimmen sowie Heraufholen eines Gegenstandes aus schultertiefem Wasser.
Leon, Philipp und Timo - alle aus der M1 - haben das Schwimmabzeichen Bronze gemacht und mussten dafür folgendes tun: Sprung vom Beckenrand und 200 m Schwimmen in höchstens 15 Minuten, 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Herausholen eines Gegenstandes und ein Sprung aus 1m Höhe.
Ramon (M2) hat heute das Schwimmabzeichen Silber gemacht! Dazu musste er 400m schwimmen, davon 300 m Bauch- und 100 m Rückenlage, 2 m Tieftauchen, 10 m Streckentauchen und einen Sprung aus 3 m Höhe ins Wasser machen. Judit Peters und Karen Herget sind stolz auf die Schwimmerrunde!
 
 
 
An der EKS ist mittwochs Schwimmtag bei der M1.
Da wird so ziemlich jeder nass ... gemacht (o;
 
   
 
 
 
       
  
  
  
 
Am 17.03.2016 ging die Grund- und Mittelstufe auf eine Reise ins Weltall. Im Raumschiff starteten alle morgens um acht Uhr und dann musste man von Planet zu Planet kommen und verschiedene Stationen schaffen. Die Bewegungsplaneten wurden von allen begeistert besucht. Sehr cool waren dabei die Moonboots, mit denen man im All unterwegs war... Ach, und damit keiner im Weltraum verloren gehen würde, haben Scouts der Klasse BO1 die Stationen betreut und gut aufgepasst!
 
 

Weil wir sehr viel Wert darauf legen, dass sich unsere Schülerinnen und Schüler viel bewegen, haben wir in diesem Schuljahr in einige neue Spiele und Einzelsportgeräte investiert. Sie können individuell, in der Gruppe oder auch zur Differenzierung im Sportunterricht genutzt werden. Da wir sie in großen Transportkisten lagern, können sie auch von Klasse zu Klasse unterwegs sein. Zur neuen Ausstattung zählen: Softbälle, Motorikwippen, Kegelspiel, Balancierpfad und Twister-Scheiben.

 

 
 
Sieger des Tischtennisturniers der BO-Stufe wurde heute Lukas Knapp. Der zweite Platz ging an Leo Kawalek und der dritte Platz an Mert Yilmaz. Für eine Siegerehrung reichte unser Vormittag heute nicht aus. Sie findet am Montag in der ersten Stunde in U15 statt.
 
    
 
 
Mit kleinen Sprüngen viel erreichen
Laufen, Springen, Ballspielen – was eigentlich dem natürlichen Bewegungsdrang von Kindern entspricht, gehört nicht mehr selbstverständlich zu ihrem Tagesablauf. Viele spielen stundenlang am Computer oder sehen fern.
Wer als Erwachsener am Herz erkrankt, kann die Entstehung dafür schon im Kindesalter begünstigt haben. Neben der genetischen Veranlagung sind besonders Bewegungsmangel, Übergewicht und eine schlechte Ernährung wichtige Risikofaktoren. Als Folgeerkrankungen können Bluthochdruck und Fettstoffwechselstörungen entstehen.
Skipping Hearts möchte Kinder bewegen und bietet ihnen ein Training im Bereich Rope Skipping (sportliche Form des Seilspringens) an. Rope Skipping eignet sich hervorragend, um Kindern eine gute sportmotorische Basis zu vermitteln. Im Team werden Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft, aber auch Koordination, Beweglichkeit und das Rhythmusgefühl verbessert.
Des Weiteren können Kinder durch das Skipping Hearts-Programm etwas über ihr eigenes Herz erfahren. Schlägt mein Herz schneller, wenn ich springe? Was gehört auf mein Pausenbrot und warum ist es wichtig, auf eine gute Ernährung zu achten? Skipping Hearts gibt Antworten und die Möglichkeit, sich mit dem eigenen Herz auseinanderzusetzen. Ein Flyer stellt das ganze Projektprogramm vor.
 
         
 
 
 
Heute war die Grund- und Mittelstufe extrem sportlich! Seilspringen für gesunde Kids...
 
   
 
 
 
 
 

Leben ohne Strom – Eine Nacht im Zelt „Wähle deine Herausforderung!“

„Abenteuer helfen eine Beziehung zwischen Körper und Geist herzustellen: Die Teilnehmer wissen und fühlen, dass sie in etwas verwickelt werden, das sie persönlich betrifft.“ (vgl. Tom Seninger, 2000, S.15)

Wir lassen Fernseher, Computer und andere elektrische Geräte zu Hause zurück und begeben uns mit Campingausrüstung auf dem Rücken in das Abenteuer Natur. Sind die Zelte aufgeschlagen kümmern wir uns um unsere eigene Verpflegung. Abends wollen wir uns am Lagerfeuer warm halten und den Abend unter freiem Himmel ausklingen lassen.

Wir lassen Fernseher, Computer und andere elektrische Geräte zu Hause zurück und begeben uns mit Campingausrüstung auf dem Rücken in das Abenteuer Natur. Sind die Zelte aufgeschlagen kümmern wir uns um unsere eigene Verpflegung. Abends wollen wir uns am Lagerfeuer warm halten und den Abend unter freiem Himmel ausklingen lassen.

Für eine derartige Tour braucht es eine entsprechende Vorbereitung. Am ersten Tag werden wir unsere Ausrüstung unter die Lupe nehmen und uns um unsere Verpflegung kümmern. Am zweiten Tag wandern wir mit gepacktem Rucksack mehrere Stunden zu unserem Schlafplatz in mitten der Natur. Wir werden ohne Toilette, Strom und fließendem Wasser eine Nacht verbringen, bevor wir uns am nächsten Morgen wieder auf den Rückweg begeben. Der letzte Projekttag (4.Tag) dient zur Vorbereitung unserer Projektpräsentation.

                 
 
Packliste:
1 großen Rucksack (für alles) 
1 Schlafsack
1 Schal
1 Isomatte (keine Luftmatratze)
1 Zelt (für 2-3 Personen)
1 Taschenlampe
1 Taschenmesser
1 Trinkbecher (Alu oder Plastik)
1 Trinkflasche (mindestens 1l)
1 Gabel, Messer, Löffel
1 Zahnputzsachen
1 Kocher
1 kl. Handtuch
1 Plastikteller (tiefer für warmes Essen)
1 Kompass
 
Kleidung:
1 Regenjacke
1 Regenhose
1 Outdoor Hose
1 warmen Pullover
1 T-Shirt (Langarmshirt)
Unterwäsche
Schlafanzug
Schlappen
warme Socken
1 Cappi
           
    
 
Am 25.06.2015 fanden die Bundesjugendspiele der Grundschule Auf der Au statt. Und wenn dieses Event stattfindet, dann sind viele helfende Hände gefragt: Da muss geharkt und gemessen werden, Bälle müssen von sehr weit eingesammelt werden... Da helfen unsere Großen von der EKS gerne.
 
 
 
 
Danke liebes Fußball-Team, dass Ihr "In der Zissenbach" am 08.05.2015 so hart gekämpft habt. Und danke an die Ausrichter "Taubenbergschule" für den schönen 7. Preis !!!
 
     Ihr seid unsere Sieger der Herzen !!!
 
  
  
 
Anlässlich der 675-Jahre-Schulstandort-Idstein-Feierlichkeiten fand am Freitag, 08.05.2015, ein Fußballturnier "An der Zissenbach" statt. Veranstalter war die Taubenbergschule in Idstein. Auch die Schülerinnen und Schüler der EKS waren mit einer Mannschaft dabei. Mit viel Euphorie und ganzem Kampfgeist wurden sie die "Sieger der Herzen". Der Bürgermeister der Stadt Idstein, Christian Herfurth, übergab die Urkunden. Alle bekamen leckere Würstchen und Wasser. Schön war das!
 
   
 
Schüler der BO-Stufe haben am Donnerstag, 16.04.2015 beim Fußballturnier in Wiesbaden den 7. Platz erreicht. Mohamed Tajioui trainierte zuvor mit der Mannschaft und war froh über die große Begeisterung und Einsatzbereitschaft, die es für dieses Sportevent gab. Das Bild zeigt die Mannschaft der EKS mit der stolzen Siegermannschaft.
 
Am 26.03.2015 fand das Fußballturnier der BO-Stufe statt! Alle spielten sportlich und fair! Das war ein gelungener Ferienauftakt!
 
 
 
Hier könnt ihr sehen, wie sich die Kids der EKS am 18.06.2014 bei den Bundesjugendspielen angestrengt und verausgabt haben. Echte Sportlersgeister...